ID: 341   |  Autor: Christian Hinzmann   |   veröffentlicht am: 24.05.2013   |   Hits: 228
Sie sind hier:   >>risikofaktoren-diabetes.de >>Blog >>Inkonsequentes Möbelhaus

Inkonsequentes Möbelhaus


Ich sitze gerade in einem großen schwedischen Möbelhaus bei einem Kaffee in der Caffeteria.
Mein Töchterchen bestellt sich die Bionudeln mit fruchtiger Tomatensauce, sehr gesund, wie uns versichert wird. Und günstig noch dazu ! Das stimmt. Dazu erhält sie noch ein Getränk, in einem Tetrapack.

Auf dem Etikett steht was von "Apfel", auf der Rückseite dann : Wasser, Apfelsaft aus Konzentrat, Glukose, Fructose und die volle Packung ^^

Da fragt man sich doch, was der Quatsch mit dem BIO soll. Wenn dann konsequent und evtl. auf 10-20 Cent Marge verzichten. Und Getränge für die "Kleinsten der Kleinen" anbieten, die zuckerfrei sind ??

© Christian Hinzmann

Über den Autor

Christian Hinzmann ist IHK-geprüfter Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung und MCP (Microsoft Certified Professional), MCSA (Microsoft Certified System Administrator) sowie MCDST (Microsoft Certified Desktop Support Techniker). Er betreibt die 1997 gegründete Internet-Agentur BlauWeb.DE Internet-Solutions.

BlauWeb.DE hat seit dem über 250 Projekte abgeschlossen und betreut Kunden in den Sparten Webdesign, Suchmaschinen-Optimierung (SEO), Social-Media-Marketing, Email- und Online-Marketing, Domain- und Webhosting sowie schwerpunktmäßig die Sparte Web-Programmierung.







© 2014 - 2022 cmsGENIAL   2416